Navigation OA. Dr. med. univ. Mark Schurz

Health Service Center - Wiener Privatklinik
Lazarettgasse 25, A-1090 Wien Tel.: 0676 / 97 400 49

OA. Dr. Mark Schurz Unfallchirurg & Sporttraumatologe

» Jetzt zur ONLINE-Terminbuchung

Methoden & Therapien - Endoprothesen Ihr Spezialist für Endoprothesen

Endoprothesen: - Knie-, Hüft- und Schulterprothese

Ihr Sportarzt in Wien behandelt Arthrosen an Knie, Hüfte und Schulter

Eine Arthrose stellt eine Abnützung des Gelenksknorpel dar. Es kommt zu einer abnutzungsbedingten Verformung des Gelenkes mit einer schmerzhaften Bewegungseinschränkung. Anfangs treten die Symptome schleichend auf, in der Folge permanent, wodurch die Gehleistung, bzw. der Bewegungsumfang stark reduziert wird.
Die Arthrose des Kniegelenkes wird Gonarthrose, die der Hüfte Coxarthrose und die der Schulter Omarthrose genannt.

Eine Sonderform nimmt die posttraumatische Arthrose ein, die durch einen unfallbedingten Knorpelschaden (zum Beispiel Gelenksfraktur) entsteht. Es kommt zur Verwerfung der Gelenksfläche (Primärschaden) und in Folge zur posttraumatischen Arthrose (Sekundärschaden).

Symptome:

Das Leitsymptom der Arthrose ist der Schmerz, der von wiederkehrenden Gelenksverschwellungen begleitet ist. In Folge kommt es zu einer zunehmenden Einsteifung des betroffenen Gelenks, womit die Funktion sukzessive verloren geht. Äußerlich ist, bei oberflächlicher Lage (zum Beispiel Knie), eine Verdickung und Verformung des Gelenkes zu erkennen.

Diagnose:

Die Diagnose stellt in allen Fällen Ihr Sportarzt und Unfallchirurg in Wien mittels Röntgenuntersuchung, gegebenenfalls ist eine Magnetresonanz- oder Computertomographie nötig.

Therapie:

Konservative Behandlung der Arthrose vom Sportarzt in Wien.

Die beginnende Arthrose kann vom Sportarzt in Wien konservativ behandelt werden. Entzündungshemmende und schmerzlindernde Medikamente (nichtsteroidale Antirheumatika, NSAR) müssen eingenommen werden, weiters sollte eine physikalische Therapie durchgeführt werden.

Hyaluronsäureinfiltrationen und ACP - Autologes Conditioniertes Plasma sind eine weitere Behandlungsmöglichkeit.

Die Arthroseursache muss erkannt werden, um gegebenenfalls diesbezüglich therapeutische Schritte einleiten zu können (Gewichtsreduktion, Beinachsenkorrektur, etc.).

Operative Behandlung durch Ihren Sportarzt in Wien

Führen konservative Maßnahmen nicht mehr zur Schmerzlinderung, muss eine operative Arthrosebehandlung durchgeführt werden. Dabei wird das beschädigte Gelenk durch ein künstliches Gelenk, eine Endoprothese, ersetzt. Häufig ersetzte Gelenke sind das Hüft-, Knie-, Schulter- und Sprunggelenk. Es gibt weiters Endoprothesen für den Ellbogen und das Handgelenk sowie für Finger- und Zehengelenke, die jedoch sehr speziellen Indikationsstellungen unterliegen.


Kniegelenk:

OA. Dr. Mark Schurz führt die Implantation einer Kniegelenksendoprothese computernavigiert durch:

Computernavigiert: Dabei wird über 2 Sensoren das Kniegelenk
des Patienten in ein Computersystem übertragen, wodurch Schritte virtuell intraoperativ geplant werden können, um möglichst exakt zu operieren.
System: Orthopilot, Prothese BBraun Emotion

Der Vorteil der computernavigierten Prothese liegt darin, dass intraoperativ der Einbau der Prothesenkomponenten auf die Bandspannungsverhältnisse angepaßt werden kann und dabei kein Kompromiss in Hinblick auf die Beinachse gemacht werden muss!

Es resultiert Knie mit absolut anatomischer Beinachse und korrekter Bandspannung in Streckung sowie in Beugung!

Das Knie kann sofort nach der Operation belastet werden, Krücken sind nur für ein paar Tage nach der Operation notwendig.

Durch das Entfernen der beschädigten Knorpelareale ist das Knie nach der Operation wieder schmerzfrei belastbar. Es ist sowohl für den Alltag, jedoch auch für sportliche Belastungen wieder einsetzbar!


Methoden & Therapien - Endoprothesen Methoden & Therapien - Endoprothesen

Hüftgelenk:

Über eine ca. 15cm Inzision an der jeweiligen Hüfte wird das erkrankte Gelenk durch ein künstliches ersetzt.
Dabei wird die Hüftgelenkspfanne erneuert und der Oberschenkelschaft ersetzt. Als Gleitpaarung dient eine spezielle Keramikligierung.


Hüftgelenk Prothese Hüftgelenk Prothese

Schultergelenk:

Über eine ca 15cm Inzision an der Schultervorderseite wird der erkrankte Oberarmkopf mit dem Gleitlager entfernt und durch eine künstliche Gleitpaarung ersetzt. Bei insuffizienter Rotatorenmanchette muss eine spezielle Prothese (Inverse Schulterprothese) implantiert werden.


Schultergelenk Prothese Schultergelenk Prothese
Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen
Jetzt Bewerten